Informationen über Cookies

Wir verwenden Cookies, damit Sie unsere Website optimal nutzen können.
Weitere Informationen über unsere Cookies

Auf den ersten Eindruck können Sie sich verlassen!

Das AUTO & TRAKTOR MUSEUM Bodensee bietet Ihnen die Möglichkeit für eine Zeitreise durch das Stadt- und Landleben der letzten 100 Jahre. Sie sehen die ersten Versuche der Motorisierung in der Landwirtschaft und alle Facetten der Entwicklung in der Vor- und Nachkriegszeit am Beispiel von Traktoren aus allen Ländern und Kontinenten. Machen Sie Zeitreise von den allerersten Fahrzeugen bis zum Opel Manta oder bis zur Kreidler Florett der 70er oder 80er Jahre.

Erleben Sie verschiedenste Epochen der letzten 100 Jahre mit ihren typischen Merkmalen im Handwerk, Landwirtschaft, Automobile und Wohnen.

Die Ausstellung "Leben auf dem Lande" zeigt nicht nur Fahrzeuge im zeitgeschichtlichen Ambiente, sondern auch all das Drumherum einer Dorf und Stadtgemeinschaft: Viele alte Handwerkstätten wie Holzschuhmacher, Schmied oder Küfer, eine Schule, einen Spielwarenladen und viele technische Geräte, die im Lauf der Jahrzehnte für Erleichterung im täglichen Leben sorgten.
In der Abteilung "Leben in der Stadt" treffen Sie auf Automobile aller Herrenländer. Die ersten Personenkraftwagen sahen noch eher wie Kutschen aus. Die Vorkriegsmodelle sind oft große elegante Limousinen. In der Nachkriegszeit erlebten die Kleinfahrzeuge wie Isetta einen wahren Nachfrageboom bis sie schließlich von der größeren Ford, Opel, usw. abgelöst wurden. Auch in der Stadt gibt es neben Autos viel zu sehen. Takakladen, Pelzgeschäft, Kiosk, Fahrradladen und auch einen Blick in verschiedene zeittypische Wohnzimmer.
Hier wurde die Sammlung von Fritz B. Busch aus dem Automuseum in Wolfegg in die Ausstellung integriert.

 

Gehen Sie bereits jetzt auf Entdeckungstour und erhalten Sie einen spannenden Einblick in verschiedene Situationen unserer faszinierenden Museumslandschaft.

Klicken Sie auf die Bilder, um den Rundblick zu starten!